Ersatzneubau der "Langen Brücke" in Dorfmark



AuftraggeberStadt Bad Fallingbostel, Fachbereich 4 : Bauen und Umwelt
LeistungObjektplanung, Lph. 1 bis 9 Tragwerksplanung, Lph. 1 bis 6 Örtliche Bauüberwachung
Projektvolumenca. 600.000 Euro
Bearbeitungszeitraum2013 - 2014
Die "Lange Brücke" im Zuge der Hauptstraße von Dorfmark im Landkreis Heidekreis wird durch einen Neubau ersetzt. Das neue Brückenbauwerk wird als vorgespanntes Stahlbetonrahmenbauwerk erstellt und auf Bohrpfählen tief gegründet. Das Bauwerk liegt in einem Fauna-Flora-Habitat Gebiet. Die Anforderungen aus der landschaftpflegerischen Begleitplanung und an den hydraulisch erforderlichen Durchflussquerschnitt bestimmen maßgeblich den Entwurf und die Bauweise des Bauwerkes.