zurück zur Projekt-Übersicht

Clevertorbrücke über die Leine in Hannover

Auftraggeber Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Tiefbau
Leistung

Untersuchung des Brückenbauwerkes für eine temporäre 4- spurige Verkehrsführung

Untersuchung von temporären Verstärkungsmaßnahmen

Nachrechnung gemäß Nachrechnungsrichtline (NRR) Stufe 1 und Stufe 2

Projektvolumen ca. 15.000 Euro
Bearbeitungszeitraum 2012 - 2016
Die Clevertorbrücke überführt die Brühlstraße in Hannover stadtauswärts 3-spurig über die Leine. Im Zuge von Traglastuntersuchungen am Nachbarbauwerk sollte die Brücke für eine temporäre 4-streifige Verkehrsführung untersucht werden. Zusätzlich sollte die Tragfähigkeit gemäß der Nachrechnungsrichtlinie bewertet und die Lebensdauer abgeleitet werden. Baujahr: 1969 Bauart: 4-stegiger Stahlverbundschnitt mit schlaff bewehrter Fahrbahnplatte Konstruktion: 1-Feld-Stahlverbundbrücke mit Hauptträgern aus Walzprofilen Brückenklasse: 60 Stützweite: 25,27 m Breite zw. den Geländern: 17,40 m


Seite drucken zum Seitenanfang