zurück zur Projekt-Übersicht

Instandsetzung eines Baudenkmales: Wasserturm im Naturpark Schöneberg in Berlin

Auftraggeber GRÜN BERLIN PARK GmbH
Leistung

Objektplanung, Lph 1 bis 8

Tragwerksplanung, Lph. 1 bis 6

Projektvolumen ca. 1.500.000 Euro
Bearbeitungszeitraum 1994 - 2014
Der Wasserturm zur Versorgung der Bahnanlagen wurde 1928 als Vierendeelträger-Konstruktion errichtet. Nach Kriegsende wurden die Bahnanlagen stillgelegt, so dass eine weitere Unterhaltung des Turmes unterblieb. Die Turmkonstruktion wurde durch korrosion stark geschädigt. Zur Erhaltung als Baudenkmal innerhalb des neu geschaffenen Natur-Parkes wurden Planungen für eine Nachnutzung und für Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt: Bauwerksprüfung, Gutachten zur Klärung der Notwendigkeit und der Möglichkeiten für einen neuen Korrosionsschutz, Erstellung eines Nachnutzungskonzeptes, Statische Berechnung des Turmes unter Berücksichtigung der Schäden, Planung und Durchführung von Sofortmaßnahmen zur Gefahrenabwehr


Seite drucken zum Seitenanfang