zurück zur Projekt-Übersicht

Outdoor LED-Wand Hamburg Reeperbahn

Auftraggeber Mitsubishi Electric Europe B.V.
Leistung

Tragwerksplanung § 51 HOAI, Lph. 1 bis 8

Objektplanung § 43 HOAI, Lph 1 bis 8

Bearbeitungszeitraum 2015 - 2015
An der Reeperbahn 115 in Hamburg St. Pauli wurde die bestehende Werbetafel auf dem Dach eines Bestandsgebäudes durch eine neue LED-Außenwand inkl. Stahlunterkonstruktion und Gründung ersetzt. Die neue LED-Wand hat in etwa die gleichen Abmessungen (7,5m x 14,30 m = 107 m²) wie die bisherige Tafel. Zur besseren Sichtbarkeit wurde die neue LED-Wand ca. 2 m höher als die alte Wand positioniert. Die LED-Wand erhielt zu Wartungszwecken zwei Gitterrostebenen auf der Rückseite. In dieser statischen Berechnung erfolgt der Nachweis der Stahlbauunterkonstruktion, der maßgebenden Details für den Stahlbau und der aufwendige Nachweis der Verträglichkeit des Bestands-gebäudes. Die Stahlbaukonstruktion wurde als räumliches Stabwerk bemessen.


Seite drucken zum Seitenanfang