zurück zur Projekt-Übersicht

Neubau International. Netzmanagement Centrum der Deutschen Telekom in Frankfurt/Main

Auftraggeber Deutsche Telekom AG
Leistung

Tragwerksplanung,

Lph. 1 bis 6 und 8

Projektvolumen ca. 211.000 m² BGF
Bearbeitungszeitraum 2001 - 2004
Das Verwaltungsgebäude mit hohem repräsentativem Anspruch enthält u. a. Großräume für eine weltweite Netzkontrolle und eine Tiefgarage für 200 PKW. Das Haupttragwerk besteht aus Stahlbeton (Untergeschosse WU-Beton) mit Stahlverbunddeckenplatten. Fassade und Decken der Rotunde sind an den innenliegenden Aussteifungskern abgehängt. Für die Überdachung der Halle wurde eine Stahl-Glas-Konstruktion mit einer Stützweite bis 25 m ausgeführt. Die Reinigung und der Unterhalt der Glasflächen wurden im Tragkonzept berücksichtigt.


Seite drucken zum Seitenanfang